Mittwoch, 2. Oktober 2013

Notartermin Teil I -> Beurkundung des Grundstückskaufvertrags

Nach der Finanzierungszusage konnten wir endlich und zum Glück auch sehr kurzfristig den Termin mit dem Notar und dem Verkäufer (bzw. dem bevollmächtigten Erschließer des Baugebietes) vereinbaren und heute war es dann so weit...

Der Vertrag wurde uns bereits vorab per Mail vom Notar zugesandt, sodass wir ausreichend Zeit hatten, ihn zu verstehen...:-)

Letztlich war es dann doch eher emotionslos und trocken. Der Notar hat die 14 Seiten vorgelesen, Änderungen handschriftlich eingefügt und nach der Unterschrift aller Anwesenden war der Termin dann auch erledigt.

Das Eisessen im Anschluss war aber lecker...;-)

Jetzt heißt es warten...:

- Eintragungsvormerkung beim Amtsgericht
- Gemeinde muss aufs Vorkaufrecht verzichten
- Grunderwerbsteuer bezahlen
- Kaufpreis wird erst fällig, wenn das Baugebiet erschlossen ist

etc.



Keine Kommentare:

Kommentar posten