Freitag, 23. Mai 2014

Baustrom - Verteilerkasten

Wie wir ja bereits berichteten, muss für den Baustrom des Versorgungsunternehmens noch zusätzlich ein Baustromverteilerkasten bereitgestellt werden.

Wir haben dazu in den letzten Wochen Angebote von den örtlichen Elektrounternehmen eingeholt und mussten feststellen, dass es

1.) doch gar nicht so günstig ist
2.) die Verfügbarkeit bei den einzelnen Unternehmen stark variiert
3.) die Kosten, die die Unternehmen fordern, stark variieren

Letztlich haben wir uns für das Elektrounternehmen Albers aus Hanstedt entschieden. Der Preis (siehe "Kosten") war dazu auch noch am günstigsten.

Heute wurde der Baustromverteilerkasten angeschlossen.





Keine Kommentare:

Kommentar posten